Anzeige




Handybesitzer möchten normalerweise, dass die Kosten für die Nutzung so gering wie möglich sind. Aus diesem Grund suchen sie meist sehr lange, um einen entsprechenden Mobilfunkbetreiber zu finden, welcher ihnen diesen Wunsch erfüllen kann. Zwar sind einige Vertragsangebote relativ günstig, beinhalten aber dafür eine lange Vertragslaufzeit, was die Flexibilität der Kunden einschränkt. Anders ist es bei den Prepaid Angeboten. Hier kann der Kunde jederzeit den Provider wechseln und hat keine Vertragsfristen zu erfüllen. Da es immer mehr Menschen werden, die sich für einen Prepaid Anbieter entscheiden, haben sich diese Provider viele gute Möglichkeiten einfallen lassen, um den Kunden günstige Preise anbieten zu können.

 

Tarifmodelle im Prepaid Bereich

 

Jeder Prepaid Anbieter hat eine eigene Tarifstruktur und somit muss der Interessent genau vergleichen, um Geld sparen zu können. Beispiele für solche Tarife sind

 

  • Günstige Tarife für Telefonate
  • Günstige Tarife für Simsen
  • Günstige Tarife für die Nutzung vom mobilen Internet
  • Flatrates

 

Ein Anbieter, der sehr kundenfreundlich ist, ist DeutschlandSIM. Hier hat der Kunde viele Alternativen, um die Kosten für die Nutzung des Handys zu senken. Neben den billigen Minutenpreisen sind auch die Flatrateangebote sehr interessant. Vor allem für Jugendliche und Erwachsene, welche lange Zeit im Internet surfen oder zu den Vieltelefonierern gehören. Ein Flatratemodell ist bei jedem Prepaidanbieter für ein Monat gültig. Möchte der Kunde einen Providerwechsel durchführen, so kann er nach Ablauf der Frist oder wenn er möchte, jederzeit das neue Angebot in Anspruch nehmen. Dadurch ist eine hohe Flexibilität garantiert.